Brandheiße Auto-Modelle auf dem Festival-Areal

Das Autohaus Hansa Nord präsentiert zur Travemünder Woche die aktuellen Fahrzeug-Modell der Marken Land Rover und Jaguar. Foto: segel-bilder.de

Auf dem Wasser dreht sich in der Travemünder Woche alles um Boote. An Land ziehen große Autos die Blicke auf sich. Auf dem Festivalgelände zeigen das Autohaus Hansa Nord und Volvo ihre neusten Automobilmodelle. Das Autohaus Hansa stellt außerdem die Wagen für den Fahrdienst der Travemünder Woche.

Ein absoluter Besuchermagnet am Stand vom Autohaus Hansa Nord am Standort im Brügmanngarten ist der Range Rover Velar, der erst seit vergangenem Wochenende auf dem Markt ist. Aber auch im imposanten Range Rover Evoque Cabriolet nehmen auf der Travemünder Woche täglich zahlreiche Besucher testweise Platz. Weiteres Highlight für alle Autofans: der neue Jaguar XF Sportbrake. Offiziell wird das Modell in Deutschland erst im Herbst vorgestellt. In Travemünde können die Besucher den Wagen schon ab Mitte der Woche bestaunen. Die Resonanz auf die Ausstellung der Modelle von Range Rover und Jaguar ist gut, der Andrang am Stand groß. Viele Besucher genießen es, die brandneuen Karossen in ungezwungener Atmosphäre einmal genau unter die Lupe nehmen zu können.

In den Genuss, die Wagen aus dem Premium-Segment von Range Rover und Jaguar fahren zu dürfen, kommt das Team vom Fahrdienst der Travemünder Woche. Fünf Wagen stellt das Autohaus Hansa Nord dem Shuttle-Dienst. Bei rund 20 bis 30 Fahrten am Tag kommen die Fahrzeuge zum Einsatz. „Die meisten Touren fallen an den Wochenenden an, um Wettfahrtleiter und Jurymitglieder zum Flughafen in Hamburg zu bringen oder von dort abzuholen. Außerdem ballen sich die Fahrten in den Morgen- und Abendstunden, wenn Material und Personen zu den unterschiedlichen Standorten auf dem Eventgelände befördert werden müssen“, sagt Stefan Goes, Leiter des TW-Fahrdienstes. Mit seinem neunköpfigen Fahrerteam ist er sehr zufrieden. Als sehr verantwortungsbewusst und gut organisiert lobt er die Fahrer.

Das beliebteste Auto bei den Besuchern ist am Stand von Volvo das ausgestellte schwedische Polizei-Einsatzfahrzeug des Typs Volvo V90 Cross Country – ein absoluter Hingucker, der geradezu zum Hineinsetzen einlädt. Ein weiteres Ausstellungshighlight
ist der SUV XC60, der erst seit Mitte Juli auf den Markt ist. Im Volvo-Forum mitten im Segler-Village an der Travepromenade können sich die Besucher auf spielerische Art und Weise über die Automotoren und die aktuellen Sicherheitssysteme der Wagen informieren.

Zurück