„Power of Love“ zum TW-Finale

Funkelnde Bilder am Himmel, Kribbeln im Bauch, ein Genuss für Augen und Ohren: Mit dem Höhenfeuerwerk unter dem Motto „The Power of Love“ wird die Travemünder Woche 2022 am Sonntag um 22.45 Uhr den emotionalen Schlusspunkt unter die 133. Auflage der schönsten Regattawoche der Welt setzen. Feuerwerker Mirko Lorkowski ist begeistert, dass er nach drei Jahren endlich mal wieder eine Pyro- und Akustik-Show für die Travemünder Woche inszenieren kann.

„Wir malen Bilder voller Brillanz in die Nacht, lassen funkelnde Wasserfälle vom dunklen Himmel stürzen. Das wird ein echtes Gänsehaut-Feuerwerk“, ist Lorkowski schon in der Vorbereitung voller Emotionen. Elf Minuten soll die Himmels-Show dauern, unterlegt mit der Musik „The Power of Love“ und weiteren Songs, die die Liebe zwischen den Menschen in den Mittelpunkt stellen. „Es ist mir wichtig, dass wir uns in diesen Zeiten alle bewusst werden, dass wir Menschen sind“, so Lorkowski.

Sein Tipp an alle Besucher, um den vollen Genuss der Show erleben zu können: „Suchen Sie sich einen Platz in der Nähe des Piraten-Spielplatzes an der Nordermole. Dann erleben Sie, wie auf die Zehntelsekunde genau Musik und Feuerwerk aufeinander abgestimmt sind. Nur dann ist es das volle multimediale Erlebnis. Kino funktioniert ja auch nicht ohne Sound.“

Dieses Erlebnis lassen sich auch die Gäste der „Europa“ nicht entgehen. Bevor der Kreuzfahrer von Travemünde Kurs auf Kopenhagen nimmt, wird er in der Lübecker Bucht Halt machen und das Feuerwerk bestaunen.

Zurück