Hier werden die Meister gemacht

Eine Großzahl an Meisterehrungen wartet auf die Teilnehmer zur Travemünder Woche. Foto: segel-bilder.de

50 Meister in weniger als sechs Monaten: Ende April beginnt die Jagd um die deutschen Titel in den offiziellen Meisterschaftsklassen des deutschen Segelsports. Der DSV hat die Liste der Meisterschaften veröffentlicht und weist Titelkämpfe zwischen Flensburger Förde und Tegernsee, zwischen Partwitzer See und Baldeneysee aus.

 

Den Startschuss in die Meisterschaftssaison geben die Drachen. Sie weichen für den frühen Start Ende April sogar auf den Gardasee aus und sind damit die einzige Klasse, die ihre offizielle Meisterschaft außerhalb Deutschland ausrichten. Beliebtestes Revier für einen nationalen Titelkampf ist in diesem Jahr die Lübecker Bucht. Zur Travemünder Woche werden eine Jüngsten-, zwei Jugend- und zwei Deutsche Meisterschaften auf den Dreiecksbahnen ausgetragen. Dazu kommen die Seesegel-Meisterschaften, bei denen je nach Meldeaufkommen in den einzelnen Klassen bis zu fünf Titel (inklusive der Meisterschaftspremiere im Doublehand) vergeben werden können.

Die Termine der Deutschen Meisterschaften zur TW:

20.-23. Juli: IDM 505er
20.-23. Juli: IDM Seesegeln/ORC
25.-28. Juli: IDM Seesegeln Doublehand/ORC
24.-27. Juli: IDM J/70
22.-27. Juli: IDJM Laser Radial/4.7
25.-28. Juli: IDJüM Teeny

 

Zurück