Travepromenade

Bester Blick auf das TW-Geschehen

Die Gäste, die den direkten Kontakt zu den Seglern aus aller Welt suchen, sind an der Travepromenade bestens aufgehoben. Die gesamte Woche über liegen vor und auf der Tornadowiese Jollen und Kielboote der TW-Teilnehmer. Bundesligisten und Titeljäger der Deutschen 505er-Meisterschaft haben hier ebenso ihren Liegplatz wie die internationalen Gäste zur George Cockshott Trophy der 12'-Dinghys. Und das benachbarte Segler-Village ist ohnehin der Treffpunkt der Athleten. Hier ist im ehemaligen Rettungsschuppen und jetzigen Clubhaus des TW-Hauptveranstalters Lübecker YC das Regattabüro untergebracht, wo alle Informationen rund um die Regatten verfügbar sein werden.

 

Das große Zelt von TW-Supporter Marinepool lockt zum Shoppen und bildet den atmosphärischen Hintergrund für das Feierareal. Hier werden zu den feierlichen Siegerehrungen die Top-Segler gebührend gefeiert. Für typisch nordisches Feeling sorgt der Holsten Ankerplatz, der nordische Biergarten. Der Ankerplatz wird die Anlaufstelle für alle Freunde des Segelsports und guten Geschmacks. Das gemütlich moderne Ambiente lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Täglich ab 18 Uhr wird es nur die beste Musik von DJ Udo Brückner geben – besondere Highlights sind in diesem Jahr die große 80er Party am 23. Juli und die 90er Party am 25. Juli. Das große Fischgastronomie-Angebot von Falkenthal Seafood aus Grömitz sorgt für nodischen Genuss.

 

Zum fünften Mal gastiert hier das Volvo Forum und bietet neben seiner Fahrzeugpalette auch schwedisches Lebensgefühl. Und natürlich kann man hinter dem Segler-Village wieder in die Luft steigen und sich einen Überblick verschaffen. Denn das Riesenrad hat inzwischen einen festen Platz zur Travemünder Woche und lädt dazu ein, eine Runde zu drehen.

 

Überall entlang der Travepromenade hat man den besten Blick auf die ein- und auslaufenden Segler, die gegenüberliegende „Passat“, die Showrennen am späten Nachmittag, die Trave Races und am Mittwochmittag natürlich auf die Kontrahenten im Bürgermeisterrennen.

 

Lübecks Bürgermeister, Jan Lindenau, wird beim Volksbank Rotspon Cup (Mittwoch, 24. Juli) antreten.

 

Zehn Tage bietet die Travemünder Woche wieder einen bunten Strauß an Sommeraktivitäten bis in die späten Abendstunden. Die beliebte Pyro- und Lasershow an der Passat setzt von Montag bis Samstag jeweils um 22.45 Uhr ein optisches Highlight in den Abendhimmel und ist von der Travepromenade am besten zu sehen.

 

Das Abschlussfeuerwerk am 28. Juli um 22.45 Uhr Uhr über der Nordermole ist der finale Höhepunkt und sorgt für den optischen Schlusspunkt der Travemünder Woche in ihrem 130. Jahr.