Feuerwerk zum Abschied: Bis zum nächsten Jahr vom 20. bis 29. Juli 2018

Das Feuerwerk beendete die Travemünder Woche 2017 und machte Appetit auf 2018. Foto: segel-bilder.de

Mit dem traditionellen Feuerwerk hat sich die Travemünder Woche verabschiedet. Sonntagnacht ließen die Feuerwerker das Event für 2017 krachend zu Ende gehen. Von der Nordermole schossen die Fontänen in den Nachthimmel und hüllten Travemünde und den Priwall in ein funkelndes Licht von bunten Sternen. Der Ausklang der 128. Regatta- und Festivalwoche war für die Organisatoren auch gleich der Startschuss für die 129. Auflage. Die ersten Klassen sind für das Segelevent bereits angemeldet. Es wird wieder Deutsche, Europa- und Weltmeisterschaften vor Travemünde geben. Und auch der Plan für das Event steht in seinen Grundzügen. Das Layout des Areals wird sich an das Konzept dieses Jahres anpassen – mit einem Angebot für alle Altersklassen und Geschmäcker. Kulinarische Meile, Kleinkunst, Erlebnisbereich und Partyzone werden die Besucher aus aller Welt begrüßen – bei hoffentlich besserem Wetter als in diesem Jahr.
Die Travemünder Woche bedankt sich bei allen Gästen, Seglern, Helfern und natürlich Standbetreibern und deren Mitarbeitern, die alle zusammen das Event zu einem der größten Sommerereignisse in Schleswig-Holstein und zur schönsten Regattawoche der Welt machen.

.

Zurück